Frettchenfreunde Osnabrück 1999 e.V.

Auffangstation / Vermittlung / Urlaubsbetreuung / gemeinsame Treffen

KONTAKT:  Handy: 0152  - 56 79 84 49  /  Festnetz: 05472 - 81 53 48 / e-mail: info@frettchenfreunde-osnabrueck.deFacebookseite

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

 
Name: Poppy
Farbe: Zimt
Felllänge: Kurzhaar
Alter:

geb. ca. 2014

Geschlecht: Fähe
geeignet für: Anfänger (bedingt)
kastriert: ja
geimpft: ja
gechippt: ja

 

 

Poppy zog Ende März diesen Jahres ursprünglich zusammen mit 15 weiteren Frettchen von einer Dame, die ihr Haus verloren hatte in die Auffangstation. Die Pelznasen mussten bis dahin leider ein trauriges Dasein in viel zu kleinen Käfigen fristeten und mussten erst einmal aufgepäppelt und fiese Darmparasiten los werden. 

Da recht hohe Tiearztkosten anfielen, haben wir in diesem Fall Namenspatenschaften vergeben. Sprich: Für die Übernahme der Impfkosten durfte eine Pate einen der Wusel benennen. Die kleine Poppy freut sich somit über ihre Patentante Andrea Naß und bedankt sich ganz lieb! 

Die neuen Besitzer verpflichten sich nicht, die Namen beizubehalten, aber es würde uns und vor allem die Paten natürlich sehr freuen! In Bezug auf die Impfpatenschaft entstehen für beide Seiten keine weiteren Rechte oder Verpflichtungen! 
 
Am 28.04.schien dann das Glück perfekt: Poppy durfte in ihr neues Zuhause zu Lisa-Marie nach Duisburg ziehen. Poppy erzählt: Ich war ganz aufgeregt! In meinem neuen Zuhause wohnten auch noch zwei Jungs, die heißen Charlie und Romeo. Anfangs mochte ich sie sehr gerne, sie waren auch direkt ganz lieb zu mir. Ein paar Tage später fand ich sie aber plötzlich ganz doof und hab vor allem den Romeo immer verhauen und ganz doll angeschrien. Leider wurde es dann von Tag zu Tag schlimmer und ich habe die beiden Jungs immer doller verhauen. Frauchen und Herrchen versuchten es noch eine ganze Zeit lang, aber keine Chance: ich mochte die anderen Frettchen einfach nicht mehr. Meinen Dosis fiel es sehr schwer, mich wieder zurück in die Auffangstation zu bringen, war ich doch so anhänglich und lieb. Ich habe sogar immer fleißig Küsschen gegeben. Aber so konnte es ja leider auch nicht weiter gehen und somit zog ich nun am Sommerfest schweren Herzens wieder zurück nach Bad Essen. Nun bin ich also wieder auf der Suche nach einem tollen Zuhause mit neuen Frettchenfreunden. 


Update 08.09.2015
Poppy hatte nun das große Glück, zu ihrem neuen Frauchen Katja nach Hameln ziehen zu dürfen, wo auch bereits ihre Schwester Amy und Kumpel Filou wohnen. Wir wünschen Poppy alles Gute und Katja viel Spaß mit der süßen Caramellschnute! 

 

Kontakt:  Telefon: 05 47 2 - 81 53 48 


Besucht uns auch auf Facebook: www.facebook.com/frettchenfreundeosnabrueck