Frettchenfreunde Osnabrück 1999 e.V.

Auffangstation / Vermittlung / Urlaubsbetreuung / gemeinsame Treffen

KONTAKT:  Handy: 0152  - 56 79 84 49  /  Festnetz: 05472 - 81 53 48 / e-mail: info@frettchenfreunde-osnabrueck.deFacebookseite

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

 

 
Name: Kohacu & Hope 
Geschlecht: Kohacu: Rüde  / Hope: Fähe
Paten: Nicole Baron, Katja Lübber, Lena Kaya & Bayard
Patenfrettchen seit: Dezember 2015

 

 

Kohacu & Hope sind ca. 3-4 Jahre alt. Die beiden herrenlose Tiere konnten von ihren Findern mit einer Lebendfalle eingefangen werden und kamen so zu uns in die Auffangstation. Kohacu ist ein sehr hübscher, manchmal noch etwas ruppiger Albino-Rüde. Sein Name resultiert aus dem weißen Drachen im Film "Reise von Chihiro".
Seine Partnerin Hope eine kleine zierliche Albino Fähe mit dem Spitznamen "Minimaus". Beide sind sehr lieb.
Als die beiden in der Auffangstation ankamen, stellte sich leider ziemlich schnell heraus, dass mit Hope etwas nicht stimmt. Die Diagnose war ein Schock: die kleine Hope litt an einem Insulinom. Nach erfolgreicher, wenn auch schwieriger OP durch unseren Vereinstierarzt geht es ihr momentan aber zum Glück wieder sehr gut. Nur das nackte Bäuchlein erinnert zur Zeit noch an den komplizierten Eingriff, aber da wächst ja schon bald wieder schönes Winterfell. 
 
Die beiden können in ungefähr 3-4 Wochen zusammen in ihr neues Zuhause ziehen und sind bei Abgabe bereits kastriert, geimpft und gechippt. Aufgrund der Insulinom-OP und dessen weiterer Überwachung würden wir uns jedoch wünschen, dass die beiden kleinen Plüschkugeln ein neues Zuhause in unserer Nähe finden würden.
 
Da unsere Auffangstation derzeit bis zum Anschlag voll mit Abgabis ist und viele der Nasen noch einiges an Tierarztkosten erfordern, haben wir uns dazu entschlossen, für die beiden Süßen wieder eine Patenschafts-Aktion zu starten.

Durch die Übernahme einer sogenannten Impfpatenschaft hatte der Pate die Möglichkeit, den Namen für einen der Wusel selbst zu bestimmen. Hierfür übernahm der jeweilige Impfpate dann als kleine Unterstützung für die Auffangstation einmalig die Kosten der Impfung.

Die neuen Besitzer verpflichten sich nicht, die Namen beizubehalten, aber es würde uns und vor allem die Paten natürlich sehr freuen! In Bezug auf die Impfpatenschaft entstehen für beide Seiten keine weiteren Rechte oder Verpflichtungen!

 

Kohacu / Impfpate: Nicole Baron

Hope/ Impfpate: Yvonne Rackow

 

Ein ganz liebes Dankeschön an dieser Stelle noch mal an die Paten für die tolle Unterstützung! 

 

Update 04.12.2015, Kohacu erzählt:
"Leider haben wir nicht so schöne Nachrichten für Euch... Nachdem es meiner Schwester Hope nach ihrer OP eine ganze Zeit lang wieder sehr gut ging, ist es nun leider wieder schlimmer geworden, sodass unsere Pflegemama Gabriele entschieden hat, dass es besser für uns ist, als Patentiere in der Auffangstation zu bleiben. Dies ist ganz besonders traurig, da sich eigentlich auch schon ganz liebe Menschen gemeldet hatten, die uns ein neues Zuhause schenken wollten und sich auch schon sehr auf uns gefreut hatten. Was soll man da noch sagen, das Schicksal ist manchmal leider ganz besonders gemein... :( 
Wir würden uns sehr über Paten freuen, die uns auch ab und zu knuddeln, denn wir sind total liebe kleine Knutschkugeln!!!

Deine Untestützung als Pate muss nicht unbedingt rein finanziell sein. Wir freuen uns auch über leckere Futterspenden und/ oder tolle Kuschelsachen bzw. Spielzeug.

Und natürlich über Deinen Besuch!"
Ooooh, ich freue mich riesig, Euch schon verkünden zu dürfen, dass wir ganz tolle Paten gefunden haben! Wir haben nun drei Patentanten: Nicole Baron, Katja Lübber und Lena Kaya UND einen vierbeinigen Patenonkel, der fast genau so aussieht, wie wir: Bayard! Wir freuen uns auf hoffentlich viele Kuschelstunden mit Euch! 

 

12/2017
Wir sind sehr traurig Euch mitzuteilen, dass Hope leider über die Regenbogenbrücke geganen ist. Mach`s gut, süße Maus. :-(

 

WERDE AUCH DU PATE VON KOHACU & HOPE!

 

Kontakt:  Telefon: 05 47 2 - 81 53 48 
Besucht uns auch auf Facebook: www.facebook.com/frettchenfreundeosnabrueck